Turnverein Neuheim
Startseite arrow Geräteturnriege  
15.10.2019
Die Geräteturnriege des TV Neuheim...

 

HOI ZÄME!

 

 

Die Geräteturnriege Neuheim gibt es schon seit dem Jahr 2001, dank unserem ehemaligen Leiter Peter Waltenspül. Er ist der Gründer und gestaltete die Knabenjugendriege in eine gemischte Geräteturnriege um. Zuerst starteten wir mit einem Training in der Woche, nun sind zwei daraus geworden.

Die Riege besuchen zurzeit ungefähr 20 Kinder. Dies variiert aber von Jahr zu Jahr. Die Turner/innen turnen mit viel Freude, Konzentration und Engagement.

 

Allgemeines übers Geräteturnen

Kategorien

Geturnt wird in den Kategorien K1 - K7 (verschiedene Leistungsstufen) in den Sparten Bodenturnen, Schaukelringe, Reck und Sprung. Die Knaben zeigen ihr Können noch am Barren. Verlangt werden dabei Übungsverbindungen, welche Pflicht- und Wahlelemente enthalten. Die Übungen werden durch einen Kampfrichter auf die Richtigkeit, die Ausführung, den Fluss der Übung und im Gesamteindruck bewertet. Die Bestnote ist eine 10.00, wird aber jedoch eher selten erreicht.

Ziel

Das Geräteturnen ist ein leistungs- und wettkampforientiertes Training. Die Turnstunden sind jeweils am Montag von 17.00-18.20 Uhr für die jüngeren, und von 18.30-20.00 Uhr für die älteren Kinder. Am Mittwoch trainieren Kinder, welche in der Kategorie 2 bis 7 turnen von 17:30 bis 19:00 Uhr.

Neueintritt

Ab der 1. Klasse darf man ins Geräteturnen. Der Start ist nach den Sommerferien in der zweiten Schulwoche. Unter dem Jahr kann nur aus bestimmten Gründen eingetreten werden.

  neues Foto

Nach den Sommerferien in der zweiten Schulwoche führen wir dreimal ein Schnuppern in unserer Riege durch. Dies ist von Seiten des Kindes und der Leiter. Danach wird von beiden Seiten entschieden. Die Leiter dürfen einem Kind auch den Schritt in das J+S Kids empfehlen, wenn die nötige Fähigkeit und Motivation für das Geräteturnen fehlt.


Trainingsbesuch

Ein regelmässiger Besuch der Trainingsstunden wird vorausgesetzt und ist sicher auch im Sinne jedes Kindes (Vermeidung Trainingsrückstand).


Abmeldung eines Kindes

Wenn durch Krankheit, Unfall oder andere Gründe ein Trainingsbesuch nicht möglich ist, melden die Kinder sich bei den Leitern ab. Die Meldung hat vor dem Training im besten Fall am Vortag zu erfolgen. Unentschuldigtes Fernbleiben ist aus Sicherheitsgründen zu vermeiden (Hin- und Rückweg stehen nicht unter Aufsichtspflicht der Leiter).


Trainingsordnung

Im Training wird in enganliegenden Turnkleidern oder wünschenswert in einem Dress geturnt. Die Haare sind zusammengebunden und die Strähnen mit Haarklammern befestigt. Das Tragen von Schmuck oder einer Uhr ist wegen der Verletzungsgefahr untersagt (zu Hause lassen vorteilhaft)!

 neues Foto


Vergessene Utensilien

Im Training liegen gelassene Utensilien werden dem Abwart abgegeben bzw. in die Fundkiste abgelegt. Das Kind kümmert sich selbstverantwortlich darum.


Trainingsausschluss

Kinder, welche sich nicht an die Regeln der Leiter halten, werden nach zweimaliger Verwarnung aus dem Training ausgeschlossen.


Unfall im Training

Ein Unfallrisiko besteht immer - ein vollständiger Schutz ist nicht möglich.

Folgender Ablauf steht an:

- Erstversorgung durch den Trainer
- Im Bedarfsfall Alarmierung des Notarztes
- Mitteilung an die Eltern

 

 

 

 

Willkommen beim
tvneuheim.jpg
Impressionen aus unserem Vereinsleben
dsc00016.jpg
Webdesign by Webmedie.dk Webdesign by Webmedie.dk